Erstsemestrigen-Info – 10. Okt. 2018

• ThZ, StV & FV – Was ist das??
• Studium – Was kann ich mit meinem Studium tun? Bekomm ich später einen Job?
• Wer hilft mir, wenn ich Fragen bezüglich des Studiums habe?
• Wo gehe ich hin, wenn ich einen Platz zum Lernen brauche, oder einen Kaffee gegen das Mittagstief?
Alle diese Fragen und noch viele mehr werden beim Erstsemestrigen-Info-Nachmittag beantwortet.

Komm vorbei, lerne uns kennen und lass uns dich kennenlernen!
Dein Team mehr »

TERMINE
Mittagslob

Mittagslob

Nimm dir Zeit:

gib Gott einen Platz in deinem Alltag

komm zur Ruhe

& iss mit uns

Jeden Mittwoch frei nach dem Motto „Von Studis für Studis“ bringt jede und jeder von uns Vielfalt

hinein. Auch du bist herzlich eingeladen, dich einzubringen:

1. Gestalte eine einfache Lobpreis-

und Gebetszeit für alle – allein oder im Team mit anderen.

2. Bring bitte selbst alles mit, was du

essen, teilen und/oder zubereiten magst: unsere Küche steht zur Verfügung.

Mi 10. Okt. 2018 12:00 bis Mi 30. Jan. 2019 12:30
Kapuzinerkloster

Plattform Diskurs im Kapuzinerkloster

Wir treffen uns im Kapuzinerkloster zu einem inhaltlichen Diskurs, zu freiem und kritischen Austausch über das gesetzte Thema und beschließen den Abend mit einer kurzen Zeit der Stille und geselligem Beisammensein.


Gläubige und Ungläubige sind gleichermaßen willkommen!

Dienstag, 6.11. 2018 - Beten und Stille - was bringt mir das?

Dienstag, 11.12. 2018 - Kann man in der Kirche glauben?



Treffpunkt jeweils um 19 Uhr im ThZ

Di 6. Nov. 2018 19:30 bis Di 11. Dez. 2018 19:30
holocaust-1621728_1920

Ausstellungseröffnung: Kirche und Widerstand

Wanderausstellung "Die Welt steht in Flammen.

Spiritualit und Widerstand in der NS-Zeit“

in der Kollegienkirche

Von November bis Dezember finden drei Themenabende statt, die die Wanderausstellung "Die Welt steht in Flammen. Spiritualität und Widerstand in der NS-Zeit" begleiten.

Ass.-Prof. Dr. Roland Cerny-Werner leitet die Themenreihe und führt mit "Kirche im Nationalsozialismus" am 12. November in das Thema ein. Dabei wird das nicht unproblematische Verhältnis der Katholischen Kirche zum Nationalsozialismus beleuchtet und eine Einführung in die Thematik des Widerstands gegeben. Ein weiterer Abend widmet sich Franz Jägerstätter. Den Abschlusspunkt der Themenreihe bilden ein Gedenkgottesdienst und Themenabend anlässlich des Todestags von Anna Bertha von Königsegg, welche am 12. Dezember vor 70 Jahren in Salzburg verstarb.

Beginn: Mo, 12. November 2018 um 18:15

Kollegienkirche

Ende: 12. Dezember 2018


Mo 12. Nov. 2018 18:15 bis Mi 12. Dez. 2018

Gesprächsabend mit Dr. Berka / anrechenbar für AKBV

Ein Theologe „außerhalb“ der Kirche – Gesprächsabend mit Unternehmensberater Dr. Wolfgang Berka

Theologiestudium und – zack! – ist ein kirchlich-pastoraler Beruf vorprogrammiert? Nein, zeigt uns der Werdegang und die Tätigkeit von Herrn Dr. jur. can. Wolfgang Berka.


Nach dem Studium der Theologie und des Kirchenrechts war er im diplomatischen Dienst des Heiligen Stuhls tätig. Doch die Theologie eröffnete ihm nach Beendigung dieser Tätigkeit noch ganz andere, neue Perspektiven:

Dr. Berka ist Experte für Personalfragen auf der Führungsebene von Unternehmen und anderen Organisationen. Als ehemaliger Diplomat, Consultant für Executive Search sowie Personal- und Führungskräftemanager in der Industrie kennt er unterschiedliche Führungs- und Organisationsstrukturen aus der Innen- sowie aus der Außenperspektive. Außerdem ist er Gründer und Geschäftsführer der „Aequitas Consultants - Beratung für Führung und Organisation".

Als Theologe in der „freien Wirtschaft“ und nicht in einem „klassischen“ kirchlich-pastoralen oder wissenschaftlichen Arbeitsfeld zeigt Herr Berka anschaulich ein weiteres theologisches Berufsfeld und neue Perspektiven für uns Theologiestudierende auf.


Wir freuen uns auf den  Gesprächsabend mit Herrn Dr. Berka, bei dem er uns von seiner spannenden Tätigkeit und seinem Werdegang erzählt und uns dazu ermutigt, über den Tellerrand der allbekannten theologischen Tätigkeitsbereiche hinauszuschauen. Theologinnen und Theologen werden nicht nur innerhalb der Kirche gebraucht – das zeigst er ganz eindeutig!

Liturgie, anschließend Gesprächsabend

Mo, 19. Nov 18

18:15 Uhr

Mo 19. Nov. 2018 18:15

Die Vigil

Wie auch letztes Jahr wird es nun wieder eine Vigil geben. Dabei wollen wir uns am Abend zusammenfinden, um gemeinsam im Nachtgebet zu wachen. Psalmengesang, Schriftlesungen sowie Stille und Meditationsgesang sind wesentliche Elemente der Feier.

Beim Klang des Wortes und der Gesänge, beim Duft von Weihrauch und bei Kerzenlicht in der Dunkelheit dürfte es nicht schwer fallen, zur Ruhe zu kommen und eine Zeit lang im Gebet zu verweilen.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Fachbereich Praktische Theologie/Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie, dem Priesterseminar, dem Kolleg St. Benedikt und dem Stift St. Peter.

Dienstag, 4. Dez. 2018

18:30 bis 21:30

Im Sacellum.

Di 4. Dez. 2018 18:30 bis 21:30

OÖ-Treffen

Für die Studierenden aus der Diözese Linz sind Rainer Haudum als Ausbildungsbegleiter / Spiritualität und Maria Eichinger als Ausbildungsleiterin Begleit- und Ansprechpersonen bei Fragen und Anliegen rund ums Studium.

OberösterreicherInnen-Treffen

Mi, 05. Dezember 2018, 12.30 – 14.30 Uhr im TheologInnen-Zentrum, Salzburg

mit Rainer Haudum und Maria Eichinger

(Einladung zu Kaffee und Kuchen)

Vor und nach dem Treffen besteht die Möglichkeit für Orientierungsgespräche; bitte vorher ausmachen.


Kontakttage


Für Studierende am Beginn des Studiums (verpflichtend)

Mittwoch, 06. Februar, 10:00 Uhr bis Donnerstag, 06. Februar 2019, 17:00 Uhr.

Mi 5. Dez. 2018 12:30 bis 14:30
  1 2 folgende