Ausbildung zur Leitung von Wort-Gottes-Feiern

19. Oktober 2018 14:30 bis 14:30

Es ist ein Grundauftrag der christlichen Gemeinde, sich einmal in der Woche zur gemeinsamen Feier der Liturgie zu treffen, Gott Dank zu sagen, ihn zu bitten und zu preisen. Immer öfter geschieht dies auch in Form einer Wort-Gottes-Feier.

Diese Ausbildung ist in zwei Teile aufgegliedert: im Theorieteil wird theologisch noch einmal gebündelt, was es bedeutet, Liturgie zu feiern, welchen Stellenwert das Wort Gottes in der Liturgie hat, was die Wort-Gottes-Feier von andern liturgischen Feiern unterscheidet, wie das Kirchenjahr geprägt ist und welche Aufgaben die liturgischen Dienste übernehmen.

Im Praxisteil wird der offizielle Aufbau der Wort-GottesFeier vorgestellt, die einzelnen Elemente werden in Funktiion und Gestaltungsmöglichkeiten gemeinsam erarbeitet. Bei jedem Treffen wird die liturgische Leitungsfunktion eingeübt, vertieft und reflektiert. Die Ausbildung wird mit einem diözesanen Zertifikat abgeschlossen.

Anrechenbar für AKBV

Zeitlicher Rahmen: 4 Workshops a 4 Stunden (verteilt auf das WS 2018/19 und die abschließenden Wort-Gottes-Feiern.

Leitung: Mag. Birgit Esterbauer-Peiskammer, Mag. Albert Th. Esterbauer

Anmeldungen bis 15. Oktober im ThZ, max. 12 TeilnehmerInnen.

Erster Termin: 19. Oktober 2018  von 14:30 – 18:30 im TheologInnen-Zentrum

Kommentieren