AUSBILDUNGSPROGRAMM

Religionsunterricht? Pfarrliche oder kategoriale Seelsorge? Andere kirchliche Anstellung als Theologe und Theologin?

Wer beruflich einmal als Theologe und Theologin im kirchlichen Dienst arbeiten möchte, muss sich mit den diözesanen Bedingungen für eine Anstellung rechtzeitig vertraut machen. Jede österreichische Diözese hat zusätzlich zum Theologiestudium bestimmte Anforderungskriterien und Ausbildungsschritte.

Die von Seiten der Erzdiözese Salzburg verpflichtenden Anstellungsbedingungen sind mit
“Betrifft: Anstellung im kirchlichen Dienst” gekennzeichnet.

Darunter findet ihr eine Pdf-Datei, in der die erforderlichen Ausbildungschritte beschrieben sind.

hier klicken für den Download

19. Februar 2018 bis 22. Februar 2018

Kontaktwoche

Im Mittelpunkt der Kontaktwoche steht das Kennenlernen diözesaner Einrichtungen und der verantwortlichen Personen in der Diözese. mehr »

Kontakttage Linz

Kontakttage

Für Studierende am Beginn des Studiums (verpflichtend)

Mi, 6. Februar, 10.00 Uhr bis Do, 7. Februar 2019, 17.00 Uhr

Kennenlernen von Pastoralamt und diözesanen Ämtern in Linz sowie Studierenden anderer Studienorte.

Maria Eichinger und Rainer Haudum

Erreichbarkeit für alle Anliegen:

Mag.a Maria Eichinger
Ausbildungsleiterin für Theologiestudierende
4020 Linz, Dametzstraße 29
0676 8776 8900

referat.lth@dioezese-linz.at
Bürozeiten: Di – Do 10-12 und 14-16 Uhr und nach Vereinbarung
http://www.dioezese-linz.at/referatlth

1. Okt 2018

Ausbildungsprogramm für Studierende aus Oberösterreich

Für die Studierenden aus der Diözese Linz sind Rainer Haudum als Ausbildungsbegleiter / Spiritualität und Maria Eichinger als Ausbildungsleiterin Begleit- und Ansprechpersonen bei Fragen und Anliegen rund ums Studium.

mehr »

24. Februar 2019 bis 26. Februar 2019

Teilnahme am Grundkurs Spiritualität

Christliche Spiritualität ist Leben in Begegnung: Begegnung mit mir selbst, mit meiner Umwelt, mit Gott. Um Spiritualität entfalten zu können, braucht es Raum und Zeit, Erfahrung, Übung und Begleitung. Spirituelles Leben ist Grundvoraussetzung für jede kirchliche Tätigkeit. mehr »

Pfarr- und Pastoralpraktikum

Für eine Anstellung im kirchlichen Dienst – als ReligionslehrerIn, PastoralassistentIn oder TheologIn im kategorialen bzw. speziellen Seelsorgsbereich – ist von  jedem/r Theologiestudenten/in ein Pfarrpraktikum zu absolvieren. (In Ausnahmefällen, d. h. wenn bereits ausreichend pfarrliche Erfahrung vorhanden ist, besteht die Möglichkeit ein Praktikum im Bereich Jugend-, Alten- oder Krankenpastoral zu absolvieren.) mehr »

Arbeitskreis Berufsvorbereitung (AKBV)

Der Arbeitskreis Berufsvorbereitung richtet sich an Theologiestudierende in der Endphase ihres Studiums. mehr »

Salzburger Kirchengeschichte

Im Laufe des Studiums sind auch Kenntnisse über die Salzburger Kirchengeschichte zu erwerben. Das Wissen um die Vergangenheit hilft, die gegen2ärtige Situation be3sser zu verstehen.

Ab 2020 werden die Inhalte der Salzburger Kirchengeschichte im Rahmen der Kontaktwoche vermittelt. Als Alternative kann die VO “Salzburger Kirchengeschichte im Überblick” absolviert werden.