Pfarr- und Pastoralpraktikum

Jede/r Theologiestudent/in hat als Voraussetzung für eine Anstellung im kirchlichen Dienst – als ReligionslehrerIn, PastoralassistentIn oder TheologIn im kategorialen bzw. speziellen Seelsorgsbereich – ein Pfarr- bzw. Pastoralpraktikum zu absolvieren.

Das Praktikum soll die Möglichkeit bieten, die Vielfalt der pastoralen Arbeit kennen zu lernen und mitzuerleben, die Zusammenarbeit mit haupt- und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen einzuüben, sowie die eigenen Fähigkeiten für den pastoralen Dienst zu erproben.

Das Praktikum wird vom Fachbereich Praktische Theologie mit einem geblockten Seminar begleitet, ist sinnvollerweise im zweiten Studienabschnitt zu absolvieren und erstreckt sich über das jeweilige Sommersemester.

Beginn des nächsten Praktikums: März 2018

Persönliche Anmeldung im TheologInnen-Zentrum bis Oktober 2017 erforderlich!



Kommentieren