Workshop Gebärdensprache

16. Januar 2018 14:00

Vielleicht kannst du dich noch an die “Zeichensprache” erinnern, die du als Kind wie eine Geheimsrache mit deinen Freundinnen und Freunden verwendet hast?

Eigentlich ist das keine Geheimsprache sondern das Fingeralphabet, ein Teil der Gebärdensprache. Die Gebärdensprache ist die Muttersprache aller gehörlosen Menschen. Wie bei der gesprochenen Sprache, gibt es auch dabei Dialekte und Unterschiede zwischen den Gebärden von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

Im Workshop Gebärdensprache wollen wir uns einen Überblick darüber verschaffen, was die österreichische Gebärdensprache (=ÖGS) ist und in welcher Weise sie Teil unseres Alltages ist und noch werden könnte. Ein Referent des Gehörlosenverbandes Salzburg wird uns durch diesen Nachmittag begleiten.

Beginn um 14.00 Uhr im ThZ, Ende mit einer gemeinsamen Liturgie.

Wir ersuchen um Anmeldung bis 10. Jänner 2018!

Keine Kommentare erlaubt.